Vom Hostal Montesol aus laden wir Sie ein, einen alternativen Tourismus entgegen dem traditionellen Sonne und Strand Tourismus zu erleben und lernen die Geschichte, die Kultur des nordöstlichen Teils der Insel und die verschiedenen Punkte des Interesses für das Wandern in der Nähe von Cala Ratjada kennen.

Burg von Capdepera
Seit der Antike bewahrt diese ummauerte Stadt die ursprüngliche Festung der Burg des XIV. Die Burg von Capdepera ist eine der schönsten Burgen der Insel, also vergessen Sie nicht Ihre Fotokamera, denn die Aussicht welche dieser Ort bietet, ist großartig. Am dritten Maiwochenende findet im ganzen Dorf Capdepera der mittelalterliche Markt statt, ein Ausflug in die Vergangenheit und die Burg ist für Anlässe, Ritter, Prinzessinnen, Märkte, Konzerte und vieles mehr geschmückt.
Möchten Sie einen Spaziergang zwischen den Mauern machen und in die Vergangenheit reisen?

Leuchtturm von Cala Ratjada
In der Stadt Cala Ratjada befindet sich der emblematische Leuchtturm von Capdepera aus dem Jahre 1861. In seiner natürlichen Umgebung eingetaucht lädt er Sie ein, einige beeindruckende Ausblicke auf seine Felsen mit dem Meer im Hintergrund zu genießen. An klaren Tagen kann man auch die Silhouette der Insel Menorca erkennen. Verpassen Sie nicht einen der schönsten Sonnenuntergänge am Mittelmeer.

 Höhlen von Artà
Die Höhlen von Artà an der Meeresküste der Gemeinde Capdepera sind nicht zu übersehen. Draußen umgeben von Bergen, die sich über dem Meer erheben. Im Inneren ist es in verschiedene Kammern wie Hölle, Fegefeuer und Paradies unterteilt, in welchen den Besuchern eine Vorstellung von Klängen und Lichtern geboten wird, die sie sprachlos machen wird.
“Die Königin des Paradieses“, ein einzigartiger Stalagmit von 22 Metern Höhe, ist nicht zu übersehen.
Eine unverzichtbare Untergrundreise für einen außergewöhnlichen Urlaub.

 All diese Orte bedeuten, dass Cala Ratjada neben der traditionellen Sonne und dem Strand ein kulturelles und unterhaltsames Angebot bieten kann.

Reservieren Sie Ihr Zimmer